Was ist NovoCrete®?

NovoCrete® ist das Ergebnis einer konsequenten, marktorientierten Weiterentwicklung des Produktes InfraCrete®. Zahlreiche, von Fremdinstituten durchgeführte, wissenschaftliche Eignungsprüfungen und Laboruntersuchungen, sowie der Einsatz von NovoCrete® im Rahmen einer Vielzahl von Bauprojekten weltweit unter den verschiedensten geologischen und meteorologischen Bedingungen belegen, dass NovoCrete®, vor allem hinsichtlich der Wirkungsweise und der erzielten Ergebnisse, den individuellen Anforderungen unserer Auftraggeber in optimaler Weise gerecht wird.

NovoCrete® besteht aus verschiedenen alkalischen und erdalkalischen Elementen sowie anderen komplexen Verbindungen. Es neutralisiert die in den meisten Böden vorhandenen Fulvo- und Karbonsäuren und fördert dadurch die Zementhydratationsprozesse. Umbildungen im Gefüge durch die zusätzliche Neubildung von Mineralien während der Zementhydratation ergeben eine erhebliche Steigerung der Druckfestigkeit, des Elastizitätsmoduls, der Biege-Zugfestigkeit und der Frostbeständigkeit (ohne Rissbildung).

NovoCrete® wird als Additiv zum herkömmlichen Zement im Bereich der Bodenstabilisierung eingesetzt. Nahezu alle vorhandenen Böden (kein Torf), können ohne Bodenaustausch, schnell und sicher als Tragschichten mit extrem hohen Festigkeiten errichtet werden, egal ob mit oder ohne geringe Verschleißschicht (z.B. Asphalt). Im gleichen Arbeitsgang können auch umweltgefährdende Schadstoffe dauerhaft im Boden immobilisiert werden. Die mit NovoCrete® behandelten Flächen nehmen schon nach kurzer Zeit kein Wasser mehr auf, so dass die Baumaßnahme witterungsunabhängig durchgeführt werden kann.